drucken nach oben

20 Jahre Ickinger Adventsfensterln 1997 - 2017 - Ein kleines Jubiläum

20 Jahre Adventsfensterln bedeuten 20 Jahre des Kennenlernens, Treffens und Zusammenkommens auf eine besondere und unkonventionelle Art in der Ickinger Adventszeit. Annette Girke hatte diese Idee 1997 eingeführt und seitdem pflegen wir sie Jahr für Jahr. Auch Nachbargemeinden sind mittlerweile unserem Beispiel in verschiedenen Ausprägungen gefolgt.

 

Die ursprüngliche "Keimzelle" waren damals der Ickinger Kindergarten und die Grundschule. Mittlerweile sind unsere Kinder zwar erwachsen, erinnern sich aber gerne zurück und sind ab und zu auch noch dabei.

 

In all den Jahren haben viele Familien, einige Vereine und Institutionen, jüngere und ältere Mitbürger mitgemacht ganz unter dem Motto "von Ickingern für Ickinger".

Ob Schnee oder Regen, ob Eis- oder Föhnsturm, ob Vorweihnachten oder Vorfrühling - das Wetter war und ist nicht entscheidend!

Die Stimmung und Atmosphäre, die Gespräche und der Austausch bei Glühwein und Schmalzbroten fernab jeder Perfektion sind es, die zusammenführen - egal ob mal mehr oder weniger Ickinger vorbeischauen.

 

Das Adventsfensterln ist deswegen eine sehr unkomplizierte und entspannte Art, seine Nachbarn und Freunde, Kinder und Ältere zu einem kurzen Stell-dich-ein zu bitten, vor allem auch für Neubürger.

 

Das Treffen findet im Freien (im Garten, auf der Terrasse oder vor der Garage) zum individuellen Wunschtermin/-zeitpunkt statt.

 

Es wäre sehr erfreulich, wenn sich zu diesem kleinen Jubiläum heuer viele Ickinger finden, die Lust haben und dabei sind! Wenn diese Idee vor allem von jungen Familien und neu hinzugezogenen Ickingern auch über die 20 Jahre hinaus weiter gelebt werden würde, wäre das wunderbar.

 

 

Nähere Informationen rund um’s Adventsfensterln und zur Terminvergabe erhalten Sie gerne bei:

 

Claudia Roederstein:

Tel.:  08178/1466

Mobil: 01520/240 66 58

Mail: croed@gmx.de