Die Gemeinde

drucken nach oben

Ortsplan von Icking

über Stadtplan.de …mehr
Wappen von Icking

Das Wappen der Gemeinde Icking

Wappenbeschreibung und Wappenbegründung …mehr

Zahlen und Daten

Die Gemeinde Icking umfasst 16,99 km² und ist die nördlichste Gemeinde des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Icking liegt auf einer Höhe zwischen 570 und 705 m über dem Meeresspiegel. Icking hat 3.788 Einwohner (Stichtag 31.12.2017). Dies bedeutet eine Bevölkerungsdichte von 222 Einwohnern pro km …mehr

Personenbezogene Straßennamen in Icking

Ausgehend von der Frage der Umbenennung des Wenzbergs  hat der Gemeinderat einen Arbeitskreis installiert, der unter der Leitung  der Historiker  Prof. Dr. Marita Krauss und Erich Kasberger zu jedem personenbezogenen Namensschild die Hintergründe ermittelt und erklärende  Texte entworfen hat. Ein Kurztext wird bei den jeweiligen Straßennamensschildern angebracht. Die ausführliche Information zu den einzelnen Straßennamen folgt hier.   

Icking - die lange Geschichte einer kleinen Gemeinde

Prolog: Die vorliegende kleine Skizze soll eine übersichtliche Zusammenfassung der durchaus nicht „kleinen“ im Sinne von „uninteressanten“ Geschichte Ickings sein. Mit „Icking“ ist hier der ursprünglich so genannte Ortsteil gemeint. Eine Verquickung mit der Geschichte der anderen Ortsteile würde den …mehr

Icking auf Philip Apians "Großer Karte" von Bayern aus dem Jahr 1563

Icking auf Philip Apians "Großer Karte" von Bayern aus dem Jahr 1563 Vor 450 Jahren gehörten unsere Ortsteile „Irschnhausen“, „Walchstat“ und „Dorffn“ noch lange Zeit nicht zur Gemeinde Icking. Aber sie sind erstmals, wie damals ganz Bayern, kartographisch erfasst worden und das in erstaunlich detai …mehr

Icking - Perle des Isartals

so stellt Bürgermeisterin Menrad die Gemeinde im Jahresrückblick 2016/2017 des Isartalsvereins vor. …mehr