drucken nach oben

Nutzung der ersten Glasfaseranschlüsse seit Herbst

Die Firma Riedlberger hat in Irschenhausen die Leerrohre für eine Reihe von Hausanschlüssen gelegt und die Firma Röhn-Montage hat die Glasfaser bis ins Haus eingeblasen. Im Haus, meist im Keller befindet sich nun der Hausübergabepunkt (sog. HÜP), ab dem von Vodafone Kabel Deutschland die ersten Kunden angeschlossen wurden. Weitere Glasfaseranschlüsse folgen in 2018.

 

Vodafone Kabel Deutschland wird ihre künftigen Kunden jeweils kurzfristig per Post über das weitere Vorgehen informieren.

 

Was Vodafone Kabel Deutschland für Sie macht, sobald die Glasfaserleitung in Ihrem Objekt eingeblasen ist:

Vodafone hat die Firma Cableway beauftragt, den Glasfaser-Anschluss in Ihrem Haus in Betrieb zu nehmen sowie die Herstellung der Hausverkabelung bis zur ersten Multimedialdose (MDD) vorzunehmen. Sie werden rechtzeitig von einem Mitarbeiter der Firma Cableway zur Terminvereinbarung kontaktiert.

 

Bei der Installation wird zunächst neben dem Hausübergabepunkt (HÜP), also dort, wo in Ihrem Haus die Glasfaser ankommt, ein optischer Hausverstärker (Micro-Fibre-Node) angebracht, der über ein Koaxialkabel mit einer MMD verbunden wird. Diese wird meist im Wohnbereich installiert und ist Ihre künftige Verbindung für Telefon, Internet und - je nach Vertragsabschluss - Fernsehen. Für die Nutzung von Internet und Telefon schließt Ihnen der Techniker ein Kabelmodem an die MMD an, über welches Ihnen diese Dienste in Zukunft zur Verfügung gestellt werden. Sollten Sie erst später eine Umstellung auf Fernsehen von Vodafone wünschen, so kann diese Umstellung später auf Ihre Kosten, ohne weitere Aufwendung vorgenommen werden.

 

Die Verlegung des Koaxialkabels vom Micro-Fibre-Node zur MMD erfolgt durch die Firma Cableway als Aufputzmontage oder unter Verwendung bestehender Kabelwege (z.B. durch Leerrohre, Installationsschächte oder stillgelegte Kamine). Wenn notwendig und möglich, werden auch Bohrarbeiten (z.B. durch Decken oder Wände) vorgenommen.

 

Was Sie selber veranlassen sollten:

Sollten Sie eine Verlegung der Kabel unter Putz wünschen, klären Sie dies bitte baldmöglichst mit Ihrem Elektriker ab. Eine unter Putz Verlegung durch die Firma Cableway ist nicht möglich.

 

Bis die Firma Cableway zu Ihnen kommt, sollten Sie sichergestellt und ggf. mit Ihrem Elektriker abgestimmt haben, dass sich in der Nähe des geplanten Montageortes für das Micro-Fibre-Node eine Doppelsteckdose (230 Volt) und eine Anschlußmöglichkeit für den Potentialausgleich (Erdung) befindet. Für die Inbetriebnahme des Glasfaseranschlusses ist das zwingend erforderlich.

 

Wenn Ihr bisheriger Telefonanschluss vorzeitig gekündigt wird:

Immer wieder kommt es vor, dass der bisherige Telefonanbieter den bestehenden DSL-Anschluss kündigt, weil Sie als Kunde keinen Neuvertrag abschließen.

 

Wenn das bei Ihnen der Fall ist, so setzen Sie sich bitte, sobald Sie die Kündigung erhalten haben - nicht wenn diese angekündigt wird - mit dem örtlichen Vertreter von Vodafone Kabel Deutschland, Herrn Pichlbauer, Tel.: 0172 / 84 66 531 in Verbindung. Er wird dafür sorgen, dass Sie bis zu Ihrem Glasfaseranschluss einen DSL-Anschluss von Vodafone Kabel Deutschland erhalten und Ihre Rufnummern beibehalten können.