drucken nach oben

Rund um die Uhr in´s Rathaus - Erweiterter Online-Service spart Besuch im Rathaus

"Ich freue mich, die Bürger mit einem deutlich erweiterten Online-Angebot entlasten zu können", so Bürgermeisterin Margit Menrad zum neuen Angebot. Mittels Computer, Tablet und Smartphone können künftig Anliegen auf elektronischem Weg erledigt werden, für die man bisher extra den Weg ins Rathaus auf sich nehmen musste. So können nun zahlreiche Behördengänge 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen der Woche bequem und unkompliziert von zu Hause aus via Internet erledigt werden. Der Online-Service mit dem Rathaus-Service-Portal steht rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Das Ausfüllen der elektronischen Formulare ist einfach, zumal eine Dialogfunktion Hilfestellung bietet. In Bereichen, in denen Gebühren anfallen, wird der Bezahlvorgang sicher per Giropay mit Zahlungsgarantie abgewickelt.

 

Den Bürgerinnen und Bürgern steht unter www.Icking.de - Bürgerservice und Politik - Rund um die Uhr in´s Rathaus ab sofort über 40 verschiedene Anwendungsbereiche zur Verfügung. Diese reichen von A wie Antrag auf Auskunftssperre bis Z wie Zuzugsanmeldung. Auch zur Bundestagswahl im September 2017 können die Briefwahlunterlagen angefordert werden, sobald uns diese vorliegen.

 

Das Rathaus-Service-Portal bietet Komfort und Entlastung nicht nur für den Bürger: "Das spart nicht nur Zeit, sondern beschleunigt auch die gesamten Verwaltungsvorgänge und vermeidet die Fehlerquelle bei der manuellen Erfassung von Formularen", so Geschäftsleiter Stefan Fischer.

 

Gerade die nahtlose Einbindung in die vorhandene Anwendersoftware im Rathaus und der Schutz von Daten sind von entscheidender Bedeutung. Deshalb wurde die Lösung zusammen mit der Firma Komuna aus Altdorf realisiert. "Bei über 150 bayerischen Gemeinden haben wir das Rathaus-Service-Portal bereits eingerichtet", so Marco Vogl von der Firma Komuna, "und überall im Freistaat funktioniert es reibungslos und erfreut sich großer Zufriedenheit bei Bürgern und Rathausmitarbeitern."

 

Trotz dieses neuen Angebotes legt Bürgermeisterin Margit Menrad großen Wert auf die Feststellung: "dass sich deshalb in Icking an den bekannten Öffnungszeiten und Sprechstunden im Rathaus selbstverständlich nichts ändert. Unsere Türen stehen für unsere Bürger wie bisher offen."