drucken nach oben

Buchsbaumzünsler

Auch im Gemeindebereich Icking tritt der Buchsbaumzünsler gehäuft auf und vermehrt sich sehr schnell. Die Gemeinde empfiehlt daher dringend: Überprüfen Sie Ihre Buchsbaumpflanzen und entfernen Sie beschädigte Stellen, d.h. Bereiche die angefressen oder „eingesponnen“ bzw. von Raupen befallen . Kleinmengen des Rückschnitts entsorgen Sie bitte,

 

  • in Plastik verpackt in der Restmülltonne oder
  • in Papier Verpackt in der Biotonne. 

Größere Mengen bringen Sie bitte direkt nach Quarzbichl.


Auch an den Friedhöfen wird der Buchsbaum sehr gerne gepflanzt und ist gefährdet. Rückschnitte auch hier in den Restmülltonnen entsorgen. Wenn der Rückschnitt offen gelagert wird, kann sich der Buchsbaumzünsler sehr schnell weiter verbreiten.

 

Der Rückschnitt darf daher nicht bei der Grüngutannahmestelle am Wertstoffhof angenommen werden.