drucken nach oben

Fotoausstellung Menschen aus der Ukraine / Gesichter-Geschichten

Ab 4. Oktober

in der Rathausgalerie in Icking, Mittenwalder Str. 6

zu den Öffnungszeiten des Rathauses

 

Wer nach Deutschland kommt, braucht Papiere und ein Passphoto. Der Ickinger Fotograf Wolfgang Amslgruber hat spontane Hilfe angeboten.

 

So entstand die Aktion: „FREE PASSPORT PHOTOS FOR REFUGEES FROM UKRAINE“

 

Aus dieser Aktion ist die Idee für die Ausstellung entstanden. Über 100 Personen aus der Ukraine wurden fotografiert, die hier im Isartal in den Gemeinden Icking, Hohenschäftlarn und Baierbrunn angekommen sind.

 

Jede dieser Begegnungen hat den Fotografen tief berührt. Die Gesichter vor seiner Kamera sind zu ausdrucksstarken Portraits geworden.

Jedes einzelne Bild erzählt eine Geschichte und steht für Erlebnisse und Schicksale, die wir nur erahnen können. Mit dieser Ausstellung möchte der Fotograf weiterhin auf Menschen und ihre Schicksale aufmerksam machen.

 

Kontakt:

Wolfgang Amslgruber

MAIL:             WOLFGANG@AMSLGRUBER.DE

PHONE:         +49 175 430 36 47