drucken nach oben

Ickinger Adventsfensterln 2019

Die höchste Form des Glücks
ist ein Leben mit einem gewissen Grad
an Verrücktheit
(Erasmus von Rotterdam, *1466 1536)


Verrückt müssen die Ickinger doch ein bisserl sein, wenn sie sich heuer im 22. Jahr während der Adventszeit bei Regen, Wind, Sturm, Frost oder aber (wenn Petrus ein Einsehen hat) bei Schnee, traumhaft romantischem Sternenhimmel und Mondschein zum Adventsfensterln in Nachbars Garten einfinden, oder?

 

Radio Eriwan (die Älteren erinnern sich) würde wahrscheinlich antworten: Im Prinzip ja, aber wenn die Ickinger in diesen Momenten glücklich und froh sind, dann kann Weihnachten kommen!

 

Diese etwas verrückte und unkonventionelle aber absolut entspannte Art des Kennenlernens, Treffens und Zusammenkommens in unserer Gemeinde wollen wir weiter pflegen und hoffen auf viele Gleichgesinnte.

 

Nachbarn und Freunde, Kinder und Ältere, NeuIckinger und Alteingesessene zu einem kurzen Stell-dich-ein ins Freie, also in den Garten, auf die Terrasse oder vor die Garage zu bitten ist der Sinn.

 

Glühwein, Punsch, Schmalzbrote oder Kekse am Feuer oder vor einem Kerzerl ohne jeglichen Anspruch auf perfekte Bewirtung ist das Zusammenführende. Ratsch und Austausch mit- und untereinander ist der Inhalt.

 

Mitmachen und vorbeischauen dürfen natürlich alle freundlichen, offenen und neugierigen Ickinger, junge und alte Familien, Institutionen und Kirchen.


Bei Fragen rund um’s Adventsfensterln und zur Terminvergabe zwischen dem ersten Adventssonntag, 01.12. und dem vierten Adventssonntag, 22.12., 16.00, 17.00, 18.00 oder 19.00 melden Sie sich gerne jederzeit und ab sofort bei:


Claudia Roederstein:

Tel.: 08178/1466

Mobil: 01520/240 66 58
Mail: croed@gmx.de